Sport, Freizeit und Kultur ... ganz in der Nähe!

Sie finden in den nahen, historisch bedeutenden Städten wie z.B. Pößneck, Neustadt/Orla, Saalfeld oder Rudolstadt viele attraktive Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Hier erwartet Sie auch ein reichhaltiges Kulturprogramm.

Viele Infos zu Urlaub auf dem Land in Thüringen gibt es hier: Landurlaub Thüringen

 

Tipps aus der näheren Umgebung  ...

  • Burg RanisBurg Ranis – Mindestens 1000 Jahre alt, eine der großen erhaltenen Burganlagen Thüringens. In 11 Burgräumen Ausstellungen zu Themen wie Regionalgeologie, Seismologie, Ur- und Frühgeschichte, Burggeschichte und bildende Kunst. Hungerturm mit 9 m tiefem Verlies

  • Pößneck – historisches Rathaus und Marktbrunnen (auf einem der wenigen »schiefen« Marktplätze Deutschlands, Stadtführung durch mittelalterlichen Stadtkern, Gelände der 1. Thüringer Landesgartenschau 2000;
    Wanderungen um Pößneck durch das idyllische Orlatal auf gut beschilderten Wanderwegen; verschiedene Streckenlängen.
    Besichtigung der Rosenbrauerei Pößneck mit Brauerei-Museum und Verkostung.


  • Bergkirche SchleizSchleiz – mit historischer Bergkirche

  • Rudolstadt – Heidecksburg mit Barock-Museum

  • Erlebnisbäder in Rudolstadt, Zeulenroda und Jena

  • Märchenwald SaalburgSaalburg – an der Bleilochtalsperre; mit Sommerrodelbahn und Märchenwald

  • Volkskundemuseum Reitzengeschwenda – Ein einzigartiges Museum in einem typisch Mitteldeutschen Bauerngehöft mit Sehens- und Merkwürdigkeiten aus der Region. Ausstellungsschwerpunkte sind Regionalgeschichte, bäuerliche Lebensweise, Thüringer Trachten und Landwirtschaft

  • ZiegenrückWasserkraftmuseum Ziegenrück – Ein Museum über die Geschichte der Wasserkraft-Nutzung, insbesondere an der Saale-Kaskade. Unter anderem mit funktionierender Turbine mit einzigartiger Transmission und Generator

  • Schaugießerei Heinrichshütte – Alte Museums-Eisengießerei in Wurzbach mit Vorführungen der uralten Kunst des Eisengießens

  • Feengrotten SaalfeldFeengrotten Saalfeld – farbenreichste Schaugrotten der Welt. Sehenswert, besonders mit Kindern.

  • Schieferbergwerk Lehesten – Im Technischen Denkmal »Historischer Schieferbergbau Lehesten« mit dem historischen Pferdegöpel sind Sachzeugen der Geschichte der Schieferindustrie zu sehen und zu erleben

  • Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth – Ein eindrucksvolles Museum über die Geschichte der Deutschen Teilung und ihre Überwindung. Mit original erhaltenem Abschnitt der Deutsch-Deutschen Grenze in »Klein-Berlin«.

  • Knapp-Mühle, Linda – Erbaut 1812. Die einzige Galerie-Holländer-Windmühle in Thüringen. Technisches Denkmal und Kleinkunstbühne zugleich. Tel. (03 64 81) 2 38 36

  • Museum Schloß Burgk – Bis 1918 Fürstentum Reuß ältere Linie. Bekannte Silbermann-Orgel, Ausstellungen in der Neuen Galerie. Die Exlibris-Sammlung mit mehr als 35.000 Exemplaren ist eine der größten öffentlichen Sammlungen in Deutschland.

  • Fahrt auf den Saale-Stauseen mit Besichtigung der Pumpspeicherwerke; der Hohenwarte-Stausee ist einer der größten und schönsten in Deutschland

  • Saale-Radwanderweg – von der Quelle bis zur Mündung

  • Plothener Teichgebiet – das Land der tausend Seen

  • Leuchtenburg bei Kahla – wunderschön gelegen, Bergfried und Teile der Wehranlagen entstammen dem 13. Jahrhundert, umfangreiche Ausstellung mittelalterlicher Waffen, eine Amtsstube um 1700 und der älteste Thüringer Mahlschatz.

  • Haflingergestüt Meurahistorische Jagdanlage Rieseneck – bei Hummelshain

  • größtes Haflingergestüt der Welt – bei Meura

  • Pferdezucht- und Pensionsstall Strümpfel – in Bucha Reitmöglichkeiten nur 15 min. entfernt zwischen Ranis und der Saale!

 

Etwas weiter weg  ... (ca. eine Autostunde entfernt)